Chirurgische Praxis Dipl. med. A. Kasem

Chirurgische Praxis in Dülmen

Chirotherapie

Durch eine Vielzahl von Griffen (= impulsartige Manipulationen) am Skelett werden die Gelenke wieder eingerenkt, bzw. die Blockaden gelöst.

Eine regelhaft durchgeführte Chirotherapie ist nicht schmerzhaft, da sie in die freie, nicht schmerzhafte, Bewegungsrichtung erfolgt.

Chirotherapie setzt immer eine spezielle manuelle Diagnostik voraus. Zuvor müssen unter anderem durch Röntgenbilder andere Krankheitsursachen ausgeschlossen werden. Unter diesen Voraussetzungen ist die Chirotherapie gefahrlos.

Chirotherapeutische Diagnostik ist oft unverzichtbar bei speziellen gutachterlichen Fragestellungen (z.B. Folgezustände nach sogenannten Halswirbelsäulenbeschleunigungsverletzungen - "Schleudertrauma").

Als erfolgreich hat sich die Behandlung der Kopfschmerzen erwiesen, die durch eine Blockierung der Kopfgelenke verursacht sind. Hier hat sich die Kombination von Chirotherapie und Akupunktur bewährt.